Zurück zum Veranstaltungskalender

Lesung und Konzert mit Stefan Krawczyk

Die Saarbrücker Zeitung schreibt über den Liedermacher und Autor anlässlich des Deutsch-Französischen Chansonpreises in Sulzbach 2023:
„Der begnadete Gitarrist und Philosoph entpuppte sich als wahrer Wortakrobat. Seine Vielfältigkeit demonstrierte er nicht nur auf der Gitarre, sondern spielte streckenweise auch auf einem über117 Jahre alten Bandoneon. ‚Das erbringt Ihnen den Beweis, dass man auch im Alter noch einen schönen Klang haben kann‘, erklärte er augenzwinkernd.
Seine Texte – mal nachdenklich, mal frech, mal kritisch und mal leidenschaftlich begeisterten das Publikum.

„Durch die Tür ins Freie“
Lesung und Konzert von und mit Stephan Krawczyk

Biogramm
Studium der Konzertgitarre, 1981 Hauptpreis Nationaler Chansonwettbewerb der DDR, 1985 Berufsverbot, Konzerte in Kirchen, Symbolfigur der Bürgerbewegung. 1988 Verhaftung, Abschiebung in den Westen. Konzerttourneen im westeuropäischen Raum, Nordamerika, Asien. Erzählung „Mein Vater“ (1992 Bettina-von-Arnim-Literaturpreis). Roman „Das irdische Kind“ (1996). Seitdem diverse Veröffentlichungen auf musikalischem und literarischem Gebiet, Reisen, Tourneen, Preise. 2023, Deutsch-Französischen Chansonpreis. Krawczyk lebt als Liedermacher, Dichter und Schriftsteller in Berlin.

Eintritt 18 Euro, Kartenvorbestellung unter: 0171 522 37 91 bzw. info@kulturhof-zickra.de

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner