GERA REGION


01.07. 10:00 - 18:00 Uhr
Zeitz, Schlosspark Moritzburg

Haus- und Gartenträume

Rings um das Schloss Moritzburg Zeitz erstreckt sich ein wunderschöner Gartentraum. Vom 1. bis 3. Juli findet in dieser harmonischen Parklandschaft, deren Herz die Moritzburg bildet, die Premiere der „Haus- und Gartenträume“ Schloss Moritzburg in Zeitz statt. castlewelt.com/data/event/haus-und-gartentraeume-s

01.07. 13:00 - 19:30 Uhr
Zeulenroda-Triebes, Am Birkenwege 1,

Badewelt Waikiki Zeulenroda

Die Badewelt Waikiki Zeulenroda bietet euch Wasserspaß und Wellness für die ganze Familie: Bewegung, Spaß und Entspannung. Erleben Sie unser Tropenbad mit türkisblauen Lagunen unter Palmen, Erlebnisgrotte, Wasserfall, Strömungskreisel und Außenbecken. Auf die ganz kleinen Gäste wartet das Kinderland mit Sprudelpilz und Schiffchenkanal. Und absolutes Highlight: 243 m pures Rutschvergnügen! Im... Weiterlesen...

Die Badewelt Waikiki Zeulenroda bietet euch Wasserspaß und Wellness für die ganze Familie: Bewegung, Spaß und Entspannung. Erleben Sie unser Tropenbad mit türkisblauen Lagunen unter Palmen, Erlebnisgrotte, Wasserfall, Strömungskreisel und Außenbecken. Auf die ganz kleinen Gäste wartet das Kinderland mit Sprudelpilz und Schiffchenkanal. Und absolutes Highlight: 243 m pures Rutschvergnügen! Im Sommer öffnen wir die Glaskuppel und es entsteht ein tropisches Freibad unter Palmen. Mehr Hawaii geht nicht! Bio-Fire-Sauna mit offenem Kaminfeuer, Finnsaunen und Dampfbad laden Sie zum Entspannen ein. Im Saunagarten warten Blockhaussaunen und ein Solebecken auf Sie. Nicht zuletzt, für alle, die es sportlich mögen haben wir ein Sportbecken mit 1 m und 3 m Sprungturm. Preistipp ist unsere Familienkarte: 2 Erwachsene + 2 Kinder für 4 Stunden Tropen- und Sportbad ab 39,- €. Öffnungszeiten: Mo-So 13-19.30 Uhr Badewelt Waikiki Zeulenroda www.badewelt-waikiki.de

01.07. 18:00 Uhr
Altenburg

Altenburger Museumsnacht 2022

Vielfältiges Programm für Groß und Klein. Veranstaltungsorte: Lindenau-Museum in der Kunstgasse 1, Schloss- und Spielkartenmuseum im Residenzschloss Altenburg, Naturkundemuseum Mauritianum Altenburg, Historischer Friseursalon, Historischer Laubengarten

01.07. 18:00 - 18:45 Uhr
Gera, Leipziger Straße 24, Planetarium Gera

Ferne Welten – fremdes Leben?

Der Sternenhimmel: Ein Blick in unendliche Weiten. Gibt es fremdes Leben dort draußen? Reisen solche Außerirdischen vielleicht sogar durchs All, und besuchen die Erde? Viele Menschen glauben, dass es UFOs gibt: Besucher aus dem Weltraum. Aber solch außerordentliche Behauptungen erfordern klare Beweise. Beweise für außerirdische Besucher gibt es jedoch nicht. Nach Außerirdischen suchen wir besser... Weiterlesen...

Der Sternenhimmel: Ein Blick in unendliche Weiten. Gibt es fremdes Leben dort draußen? Reisen solche Außerirdischen vielleicht sogar durchs All, und besuchen die Erde? Viele Menschen glauben, dass es UFOs gibt: Besucher aus dem Weltraum. Aber solch außerordentliche Behauptungen erfordern klare Beweise. Beweise für außerirdische Besucher gibt es jedoch nicht. Nach Außerirdischen suchen wir besser dort draußen: Im All. Schon vor Jahrtausenden schauten unsere Vorfahren zu den Sternen. War dies eine andere Welt, mit eigenen Bewohnern? Haben die Muster der Sterne etwas damit zu tun? Man stellte sich Helden und Sagengestalten vor, Ungeheuer und Fabelwesen…

www.astronomisches-zentrum-gera.de/

01.07. 19:00 Uhr
Zeulenroda-Triebes, Aumaische Straße 30, Städtisches Museum

Heitere Lesung mit Autorin Marion Gebauer

Hat Ihnen schon einmal jemand einen Bären aufgebunden? Kennen Sie Leute, die das Gras wachsen hören, die nicht mehr alle Tassen im Schrank haben oder gar auf den Hund gekommen sind? Und wussten Sie, dass viele dieser Redewendungen ihren Ursprung in Thüringen haben sollen? Aufklärung hierüber erteilt ein betagter Experte während seines Reha-Aufenthaltes in einem verschlafenen Thüringer Ort. Mit... Weiterlesen...

Hat Ihnen schon einmal jemand einen Bären aufgebunden? Kennen Sie Leute, die das Gras wachsen hören, die nicht mehr alle Tassen im Schrank haben oder gar auf den Hund gekommen sind? Und wussten Sie, dass viele dieser Redewendungen ihren Ursprung in Thüringen haben sollen? Aufklärung hierüber erteilt ein betagter Experte während seines Reha-Aufenthaltes in einem verschlafenen Thüringer Ort. Mit seinen sprachhistorischen Vorträgen zieht er nicht nur Kurgäste und Angestellte der Klinik in seinen Bann, selbst im Umfeld sorgen sie für Gesprächsstoff. Und schließlich kommt es zu einer völlig unerwarteten Wendung ... Eine Geschichte – erzählt mit viel Liebe zum Detail und einer gehörigen Portion Humor. Die Jenaer Autorin Marion Gebauer, die schon mehrfach Thüringer Alltags- und Weihnachtsgeschichten veröffentlicht hat, liest im Sonderausstellungsbereich des Museums aus ihrem neuen Buch „Fettnäpfchen und Manschettenknöpfe“ (WelkenVerlag Jena). Zeit und Ort sind natürlich kein Zufall. So widmen sich Buch und Sonderschau dem Thema Sprichwörter und deren Herkunft – mal künstlerisch, mal historisch. Kleine Besonderheit: Die Illustrationen des Buches entstammen der Zeichenfeder des Museumsmitarbeiters Tobias Kühnel-Koschmieder. Der Förderverein des Museums sorgt derweil für die Bewirtung mit Getränken. Eine Voranmeldung ist ausdrücklich erwünscht, da die Plätze limitiert sind. Voranmeldung unter 036628/64135 und www.museum@zeulenroda-triebes.de

01.07. 19:30 Uhr
Altenburg, Theater, Theaterzelt

Erzählte Erinnerungen

Ballett in zwei Teilen von Yuri Hamano und Fang Yi Liu · Uraufführung. Musik von Gustavo Mordente Eda u. a.

theater-altenburg-gera.de/

01.07. 21:00 Uhr
Lumpzig, Bockwindmühle

Krabat

In diesem Sommer verwandelt sich wieder die Bockwindmühle Lumpzig in die von dunklen Mächten umgebene Mühle von Schwarzkollm, denn dort spielt die sorbische Volkssage von Krabat. Die spannende Geschichte um ihn und seine Lehrjahre in der schwarzen Mühle erzählt von einem autoritären System, gegen das sich eine Gemeinschaft auflehnt, von Mut und Zivilcourage sowie von Verführbarkeit. Mystery-Musical... Weiterlesen...

In diesem Sommer verwandelt sich wieder die Bockwindmühle Lumpzig in die von dunklen Mächten umgebene Mühle von Schwarzkollm, denn dort spielt die sorbische Volkssage von Krabat. Die spannende Geschichte um ihn und seine Lehrjahre in der schwarzen Mühle erzählt von einem autoritären System, gegen das sich eine Gemeinschaft auflehnt, von Mut und Zivilcourage sowie von Verführbarkeit. Mystery-Musical nach einer sorbischen Volkssage. Text von Manuel Kressin · Musik von Olav Kröger · Uraufführung. In Zusammenarbeit mit dem Verein Altenburger Bauernhöfe e. V. Einlass und Abendkasse ab 30 Min. vor Vorstellungsbeginn

theater-altenburg-gera.de/

01.07. 21:00 Uhr
Gera, Treff: Straba-HS Sorge/Markt

Nachtwächtertour durch die Altstadt

\"Hört, ihr Leute, lasst euch sagen...\" Wer das Lied des Nachtwächters zu Ende hören möchte, folgt ihm am späten Abend durch die Geraer Altstadt. Mit dem \"Mann mit der Laterne\" lässt sich das historische Stadtzentrum bei einem nächtlichen Rundgang unterhaltsam erkunden. Lauschen Sie den Anekdoten des Nachtwächters auf \"gut Gersch\". Er führt Sie zu historischen Plätzen und weiß Spannendes... Weiterlesen...

\"Hört, ihr Leute, lasst euch sagen...\" Wer das Lied des Nachtwächters zu Ende hören möchte, folgt ihm am späten Abend durch die Geraer Altstadt. Mit dem \"Mann mit der Laterne\" lässt sich das historische Stadtzentrum bei einem nächtlichen Rundgang unterhaltsam erkunden. Lauschen Sie den Anekdoten des Nachtwächters auf \"gut Gersch\". Er führt Sie zu historischen Plätzen und weiß Spannendes und Schauriges über die Geraer Bewohner, ihr Leben und ihre Herrscher zu berichten. Der Nachtwächter dreht auch seine Runde durch die Stadtteile Untermhaus und Zwötzen. Im geschichtsträchtigen Stadtteil Untermhaus erfahren Sie Spannendes über das ehemals herrschende Fürstenhaus Reuß, seinen Küchengarten, die Orangerie und über das Theater. Aber auch die Weiße Elster, wo sich Nixen und Zwerge Gute Nacht sagen, birgt einige Geheimnisse. Anekdoten und Episoden warten auf Sie auch beim Rundgang mit dem Nachtwächter durch Zwötzen. Die Kirche mit ihren Geheimnissen und die alten Häuser und Gassen erzählen ihre Geschichten. Wir bitten um Voranmeldung unter Tel.: 0365 838 11 11 oder tourismus@gera.de

tourismus.gera.de/

01.07. 21:00 Uhr
Gera, Hofwiesenpark, Sparkassenbühne

Memories – Die Größten Musical-Hits

Evergreens aus Cats, Sunset Boulevard, Mein Freund Bunbury, Spamalot, Jekyll & Hyde u. a. Sommerevent · Open Air mit Angelika Milster, Michaela Dazian, Miriam Zubieta, Kai Wefer, Johannes Beck und Johannes Pietzonka, Opernchor des Theaters Altenburg Gera, Philharmonisches Orchester Altenburg Gera, Dirigent: Thomas Wicklein · Moderator: Kay Kuntze

theater-altenburg-gera.de/