GERA REGION


27.08. 07:00 - 13:00 Uhr
Gera, Marktplatz

Wochenmarkt Gera

Die Wochenmärkte in Gera auf dem historischen Marktplatz um den Simsonbrunnen bieten ein umfangreiches Sortiment an Waren zum Kauf an. Der Wochenmarkt findet von Januar bis Mitte November auf dem Marktplatz immer: Dienstag, Donnerstag, Freitag von 7.00 bis 15.00 Uhr als „Gemischter Markt\" und am Samstag von 7.00 bis 13.00 Uhr als „Grüner Markt“ statt.

27.08. 09:00 Uhr
Gera

Sommerferienprogramm in Gera

Langeweile? Fehlanzeige. Die Einrichtungen der Stadt Gera sowie die Jugendclubs bieten auch in diesem Jahr wieder ein umfangreiches Programm an, bei dem für jedes Alter etwas dabei ist. Die detaillierte Übersicht zu allen Veranstaltungen ist stets aktualisiert unter www.gera.de zu finden. Museen: Im Museum für Angewandte Kunst dreht sich alles um Werbung und Verpackungsdesign. Im August wird es... Weiterlesen...

Langeweile? Fehlanzeige. Die Einrichtungen der Stadt Gera sowie die Jugendclubs bieten auch in diesem Jahr wieder ein umfangreiches Programm an, bei dem für jedes Alter etwas dabei ist. Die detaillierte Übersicht zu allen Veranstaltungen ist stets aktualisiert unter www.gera.de zu finden. Museen: Im Museum für Angewandte Kunst dreht sich alles um Werbung und Verpackungsdesign. Im August wird es zwei Workshops geben, bei denen die Teilnehmenden verrückte Verpackungen basteln. Zudem werden 30-minütige Kurzführungen durch die Ausstellung „Blick zurück nach vorn“ angeboten. Im Otto-Dix-Haus können Hortgruppen in das Leben des berühmten Malers eintauchen und dürfen anschließend ihr neu erlerntes Wissen in einer praktischen Übung vertiefen. Für diese Museumsreise wird um Voranmeldung bis zum 14. Juli 2022 unter 0365 838 4252 gebeten. Wer schon immer mal wissen wollte, wie ein Museum funktioniert, erfährt dies im Stadtmuseum. Dort gibt es – immer mittwochs – entweder ein Suchspiel, ein Quiz oder eine Führung hinter die Kulissen. Ob im Museum für Naturkunde Ferienveranstaltungen stattfinden können, hängt davon ab, wie schnell die Brandmeldeanlage repariert werden kann. Alle Interessierten sollten sich auf der Museumsseite www.museen-gera.de informieren. Geplant sind Veranstaltungen zum Thema „Ich leb‘ nicht gern allein – Paare im Tierreich“ sowie zu Fossilien. Tierpark: Der Geraer Tierpark, der in diesem Jahr 60 Jahre alt wird, hat täglich von 9 bis 18 Uhr geöffnet und sorgt vor allem an heißen Tagen für ein wenig Abkühlung im Wald. 500 Tiere aus 70 Tierarten warten auf große und kleine Besucherinnern und Besucher. Besonders beliebt sind die Fütterungen der weißen Löwen um 11.30 Uhr und bei den Berberaffen ab 14.30 Uhr. Um 14 Uhr werden die Ponys im Streichelgehege gefüttert und geputzt. Führungen und Tiertrekking können nach vorheriger Absprache gern gebucht werden. Außer montags und freitags fährt auch die Parkeisenbahn zwischen 9.30 Uhr und 17.30 Uhr durch den idyllischen Martinsgrund. Bibliothek: Kreative Köpfe können noch bis zum 23. Juli am diesjährigen Manga-Zeichwettbewerb unter dem Motto „Mensch und Maschine“ teilnehmen. Die Arbeiten werden dann vom 8. August bis 17. September 2022 in der Stadt- und Regionalbibliothek am Puschkinplatz ausgestellt. Dazu gibt es auch am 20. Juli von 10 bis 12 Uhr nochmals einen kostenlosen Manga-Zeichenworkshop. Um Anmeldung wird gebeten. Zudem richtet die Stadt- und Regionalbibliothek aus Anlass der 1. Kinder- und Jugendliteraturtage in Gera einen Schreibwettbewerb aus. Teilnehmen können Kinder und Jugendliche im Alter von 9 bis 14 Jahren. Weitere Informationen gibt es unter www.biblio-gera.de Neben dem Wälzen von Büchern gibt es in den Sommerferien aber noch mehr in der Bibliothek zu erleben. Es wird unter dem Motto „Upcycle deine Ferien“ aus alten Dingen etwas Neues gebastelt und es entstehen unter fachkundiger Anleitung kleine Daumenkinos. Wer jedoch lieber liest, kann sich in Kinderbibliothek am Puschkinplatz oder in der Stadtteilbibliothek Lusan ein Leseheft abholen und sechs Bücher nach Wahl ausleihen. Auf einem Stimmungsbarometer kann das Gelesene bewertet werden: von super cool bis total ätzend sind sechs Abstufungen möglich. Für jedes gelesene Buch gibt es einen Bücherwurmaufkleber in das Leseheft. Alle Teilnehmenden, die ihr Heft mit sechs Bücherwürmern bis 17. September 2022 in der Bibliothek abgeben, haben die Chance, Büchergutscheine im Wert von 15 Euro zu gewinnen. Jugendclubs: Die Jugendclubs in der Stadt Gera - der Jugendclub „CM“, das Evangelische Jugendhaus Shalom, das Kinder- und Jugendzentrum Bumerang, der Jugendtreff C-One, Jumpers Gera sowie der Verein Great Gera Skates - bieten ebenfalls ein umfang- und abwechslungsreiches Ferienprogramm an. Von Basteln und Kochen, über Sport bis hin zu Ausflügen in der Umgebung ist für alle Kinder und Jugendlichen etwas dabei. Einen genauen Überblick über die Vielfalt an Veranstaltungen gibt die Tabelle mit den Sommerferienangeboten: www.gera.de/fm/193/Sommerferien%20Überblick.pdf

27.08. 10:00 - 14:00 Uhr
Gera, Neue Straße 26, Skatepark

Girls can Skate

Am 27.August 2022 findet im Skatepark Gera in Kooperation mit dem Kulturhaus Häselburg erstmals ein Skatekurs besonders für Mädchen und junge Frauen (Flinta*) statt. Als Partner werden Anleiterinnen von „Girls can Skate“ aus Leipzig in Gera vor Ort sein und unterstützen. Interessierte werden das Rollen auf dem Skateboard erlernen oder ihr Können erweitern. Tipps und Tricks von erfahrenen Skaterinnen,... Weiterlesen...

Am 27.August 2022 findet im Skatepark Gera in Kooperation mit dem Kulturhaus Häselburg erstmals ein Skatekurs besonders für Mädchen und junge Frauen (Flinta*) statt. Als Partner werden Anleiterinnen von „Girls can Skate“ aus Leipzig in Gera vor Ort sein und unterstützen. Interessierte werden das Rollen auf dem Skateboard erlernen oder ihr Können erweitern. Tipps und Tricks von erfahrenen Skaterinnen, gemeinsam in den Austausch treten und Spaß haben, sind hier das Motto. Nach der Aktivität gibt es einen gemeinsamen Mittagssnack – lasst euch überraschen. Material wird bereitgestellt. Der Skatepark Gera gehört ganz Euch, also meldet euch schnell an. >> Anmeldung und kl. Unkostenbeitrag bis 12.08.2022 im Skatepark erforderlich

skatepark-gera.de/

27.08. 13:00 - 19:30 Uhr
Zeulenroda-Triebes, Am Birkenwege 1,

Badewelt Waikiki Zeulenroda

Die Badewelt Waikiki Zeulenroda bietet euch Wasserspaß und Wellness für die ganze Familie: Bewegung, Spaß und Entspannung. Erleben Sie unser Tropenbad mit türkisblauen Lagunen unter Palmen, Erlebnisgrotte, Wasserfall, Strömungskreisel und Außenbecken. Auf die ganz kleinen Gäste wartet das Kinderland mit Sprudelpilz und Schiffchenkanal. Und absolutes Highlight: 243 m pures Rutschvergnügen! Im... Weiterlesen...

Die Badewelt Waikiki Zeulenroda bietet euch Wasserspaß und Wellness für die ganze Familie: Bewegung, Spaß und Entspannung. Erleben Sie unser Tropenbad mit türkisblauen Lagunen unter Palmen, Erlebnisgrotte, Wasserfall, Strömungskreisel und Außenbecken. Auf die ganz kleinen Gäste wartet das Kinderland mit Sprudelpilz und Schiffchenkanal. Und absolutes Highlight: 243 m pures Rutschvergnügen! Im Sommer öffnen wir die Glaskuppel und es entsteht ein tropisches Freibad unter Palmen. Mehr Hawaii geht nicht! Bio-Fire-Sauna mit offenem Kaminfeuer, Finnsaunen und Dampfbad laden Sie zum Entspannen ein. Im Saunagarten warten Blockhaussaunen und ein Solebecken auf Sie. Nicht zuletzt, für alle, die es sportlich mögen haben wir ein Sportbecken mit 1 m und 3 m Sprungturm. Preistipp ist unsere Familienkarte: 2 Erwachsene + 2 Kinder für 4 Stunden Tropen- und Sportbad ab 39,- €. Öffnungszeiten: Mo-So 13-19.30 Uhr Badewelt Waikiki Zeulenroda www.badewelt-waikiki.de

27.08. 14:00 Uhr
Gera, Treff: Hauptbahnhof

SMARTCity-Stadtrundgang durch Gera

Die Stadt Gera bietet ab sofort als erste SMARTCity-Kommune allen interessierten Bürgerinnen und Bürgern sowie Gästen und Touristen der Stadt einen kostenfreien SMARTCity-Stadtrundgang durch Gera an. Dies ist bisher deutschlandweit einmalig. Die 90-minütige Themenführung gibt Einblicke und Hintergrundwissen zu den konkreten Projekten, die im Rahmen des Modellprojekts SMARTCity bereits entstanden... Weiterlesen...

Die Stadt Gera bietet ab sofort als erste SMARTCity-Kommune allen interessierten Bürgerinnen und Bürgern sowie Gästen und Touristen der Stadt einen kostenfreien SMARTCity-Stadtrundgang durch Gera an. Dies ist bisher deutschlandweit einmalig. Die 90-minütige Themenführung gibt Einblicke und Hintergrundwissen zu den konkreten Projekten, die im Rahmen des Modellprojekts SMARTCity bereits entstanden sind und die damit das Leben der Stadt mit Hilfe moderner Technik nachhaltig vereinfachen und attraktiver gestalten. Zu Fuß wird die SMARTCity an neun unterschiedlichen Stationen zwischen Zentrum, Untermhaus und der südlichen Innenstadt erlebbar. So wird beispielsweise das digitale Stadtleitsystem vorgestellt, welches eine QR-Code-basierte Orientierungshilfe beim Aufenthalt in der Stadt bietet, aber auch die geplanten Mobilitätsinseln sowie das interaktive Theater, das zwischen analoger und digitaler Welt spielt. Weiterhin kann an einer Solarbank ausprobiert werden, wie mit dem lokal produzierten Strom mobile Endgeräte geladen werden können. Im Ufer-Elster-Park erfährt man, wie Solarleuchten mit Bewegungssensoren erkennen, wenn sich Personen zu Fuß oder mit dem Rad nähern und entsprechend die Helligkeit regulieren. Darüber hinaus wird den Teilnehmenden gezeigt, wie SMARTCity auch in die Themenbereiche Sport, Sicherheit, Service und moderne Wohnformen strahlt. Treffpunkt ist vor dem Haupteingang des Geraer Hauptbahnhofes. Die Tour endet an der Trinitatiskirche. Das neue Angebot wird im Auftrag der Stadt vom Verein „Gästeführer Region Gera e.V.“ durchgeführt.

www.gaestefuehrung-gera.de/

27.08. 14:00 - 17:00 Uhr
Gera, Straße des Friedens 120, Haus Schulenburg

Ausstellung „Porzellandesign – Piet Stockmans“

„Porzellandesign - Piet Stockmans 2022/1999“ Zartes, fast transparentes Porzellan in elegantem schlichtem Weiß, royalem Blau oder im Zusammenspiel von Beidem. Der Belgier Piet Stockmans präsentiert bis zum 15. Oktober 2022 Industrie- und Studiodesign sowie Porzellaninstallationen. Angewandte Kunst trifft auf freie Kunst. Es ist die Faszination des Schnörkellosen, der Eleganz und der Ästhetik,... Weiterlesen...

„Porzellandesign - Piet Stockmans 2022/1999“ Zartes, fast transparentes Porzellan in elegantem schlichtem Weiß, royalem Blau oder im Zusammenspiel von Beidem. Der Belgier Piet Stockmans präsentiert bis zum 15. Oktober 2022 Industrie- und Studiodesign sowie Porzellaninstallationen. Angewandte Kunst trifft auf freie Kunst. Es ist die Faszination des Schnörkellosen, der Eleganz und der Ästhetik, es sind die Effekte des Porzellans, die Besucher staunen lassen. Die Bandbreite der Arbeiten des Ausnahmekünstlers reicht von Gebrauchsporzellan, über Porzellan für den gehobenen Standard bis hin zu Kunstobjekten. Piet Stockmans „trifft“ Henry van de Velde. Zum Ausklang des 19. Jahrhunderts vertrat der Architekt und Designer Henry van de Velde ähnliche Vorstellungen wie Piet Stockmans heute und entwarf Gebrauchsgegenstände, die durch Funktionalität und Schönheit bestachen. Beide Künstler verbindet die Überzeugung von der Gleichwertigkeit und Einheit von freier und angewandter Kunst. Sie „treffen“ nun an einem Ort aufeinander, der passender nicht sein könnte: Haus Schulenburg Gera, denn vor mehr als 100 Jahren entwarf Henry van de Velde das Anwesen Haus Schulenburg in seiner Gesamtheit von Wohnhaus, Nebengebäude und Gartenanlage sowie allen Einrichtungsgegenständen. Es gilt als sein reifstes Werk an der Schwelle zum „Neuen Bauen“ in Deutschland. Bereits 1999, im Rahmen des europäischen Kulturjahres, stellte Piet Stockmans im Haus Schulenburg aus. Das ist 23 Jahre her und die Rekonstruktion stand am Anfang. Die unfertigen, fast verfallenen Räume gaben der Ausstellung einen besonderen Reiz. Die originalgetreue Rekonstruktion des Gebäudekomplexes und Gartenanlage ist inzwischen abgeschlossen, was der aktuelle Ausstellung eine andere Wirkung verleiht. Piet Stockmanns Kunst ist in den Galerien und Museen weltweit zu Hause. Seine Arbeiten sind unter anderem in London und New York zu sehen. Er arbeitete für niederländische und belgische Labels, unter anderem für Roayal Mosa. 1987 gründete er in Genk (Belgien) sein eigenes Studio. 1996 erhielt er für seine Karriere als Porzellandesigner den Henry-van-de-Velde-Preis. In Mitteldeutschland war Piet Stockmans für „Weimar Porzellan“ in Blankenhain und für die Hochschule für Gestaltung Burg Giebichenstein tätig. In der Thüringer Manufaktur Reichenbach wird aktuell nach seinen Entwürfen produziert. Die Ausstellung „Porzellandesign – Piet Stockmans 2022/1999“ ist montags bis freitags von 10 bis 17 Uhr sowie samstags, sonntags und an Feiertagen von 14 bis 17 Uhr zu sehen. Aktuelle Informationen sind auf Facebook und der Homepage zu bekommen.

www.haus-schulenburg-gera.de/

27.08. 14:00 Uhr
Altenburg, Friedhof

Altenburger Friedhofsgeflüster 2022

Einen der ältesten noch genutzten Stadtfriedhöfe können Besucher in Altenburg erkunden. Neben Architektur, Landschaftsgestaltung und Kultur findet man historische Grabmale mit interessanten sowie außergewöhnlichen Persönlichkeiten. Auf dem Friedhof finden seit dem 6. Juni 1529 Beisetzungen statt, heute umfasst dieser eine Fläche von ca. 15 Hektar. Bei den Führungen über den Friedhof werden... Weiterlesen...

Einen der ältesten noch genutzten Stadtfriedhöfe können Besucher in Altenburg erkunden. Neben Architektur, Landschaftsgestaltung und Kultur findet man historische Grabmale mit interessanten sowie außergewöhnlichen Persönlichkeiten. Auf dem Friedhof finden seit dem 6. Juni 1529 Beisetzungen statt, heute umfasst dieser eine Fläche von ca. 15 Hektar. Bei den Führungen über den Friedhof werden den Besuchern am 30.04., 28.05., 25.06., 30.07., 27.08., 24.09. und 29.10.2022 ganz andere Seiten seiner Begräbnisstätten gezeigt. Neben zahlreichen geschichtlichen Informationen wird die Gelegenheit gegeben, die sonst verschlossenen Räume der Gottesackerkirche sowie der Friedhofskapelle mit den alten Leichenhallen von innen zu besichtigen. Der Friedhofsführer Andreas Stabrey, der zahlreiche Geschichten, die Gräber und die Mythen, die sich um seine Persönlichkeiten ranken kennt, startet mit den Entdeckungstouren jeweils um 14 Uhr für circa zwei Stunden. Die Tickets zum Preis von vier Euro pro Person gibt es bis eine Stunde vor der Führung bei der Tourismusinformation Altenburger Land, Markt 10 in Altenburg. Treffpunkt ist am Haupteingang des ehemaligen kirchlichen Friedhofs an der Friedhofskapelle. Auf dem Friedhof fanden zahlreiche, auch über die Stadtgrenzen hinaus bekannte Persönlichkeiten ihre letzte Ruhe. Einige dieser Grabstätten sind noch erhalten. Gezeigt werden u.a. die Grabstätten von dem Altertumsforscher Prof. Ernst Amende, dem Museumsgründer Bernhard von Lindenau, dem Erbauer des Bismarckturms Alfred Wanckel, dem Maler Ernst-Müller-Gräfe u.v.m.

altenburg.travel/veranstaltungen

27.08. 14:00 Uhr
Gera, Treff: Straba-HS Spielwiese

Villentour durch Debschwitz

Gera war um 1900 eine blühende Stadt. Textilindustrie, Maschinenbau und Musikinstrumentenbau prägten das industrielle Gera. Fabrikanten repräsentierten ihren Wohlstand unter anderem mit dem Bau ihrer Villen. Tauchen Sie ein in die architektonische Vielfalt der Fabrikantenvillen und in die spannenden Geschichten ihrer Bewohner! Bei jeder Tour wird eine Auswahl an Villen getroffen, die von außen... Weiterlesen...

Gera war um 1900 eine blühende Stadt. Textilindustrie, Maschinenbau und Musikinstrumentenbau prägten das industrielle Gera. Fabrikanten repräsentierten ihren Wohlstand unter anderem mit dem Bau ihrer Villen. Tauchen Sie ein in die architektonische Vielfalt der Fabrikantenvillen und in die spannenden Geschichten ihrer Bewohner! Bei jeder Tour wird eine Auswahl an Villen getroffen, die von außen und teilweise auch von innen besichtigt werden. In Gera-Nord - einstmals der bevorzugte Villen-Standort - führt die Tour u.a. entlang der Goethestraße und der Berliner Straße, während in Untermhaus spannende Bauwerke wie die Villa Hirsch und die Villa Jahr zu sehen sind. In Debschwitz sind Villen in der Vollersdorfer Straße, der Straße des Friedens und der Karl-Marx-Allee überaus interessant. tourismus.gera.de/index.php/gruppenangebote-stadtf

27.08. 15:00 Uhr
Gera - Untermhaus, Schloss Osterstein, Schlossgarten

Schlossgartenkonzert auf Schloss Osterstein

Die beliebten Schlossgartenkonzerte gibt es auch 2022, jeweils samstags, 15.00 Uhr, wieder: Schlossgartenkonzert mit \"LanzLeut\" am 23.07.2022, Schlossgartenkonzert mit \"Dixi Mix Altstars\" am 06.08.2022, Schlossgartenkonzert mit \"ensemble diX\" am 27.08.2022. Bei Regen finden die Konzerte in der Marienkirche statt. Ein Shuttle Service (Personaltransport) vom Mohrenplatz zum Konzert wird angeboten.... Weiterlesen...

Die beliebten Schlossgartenkonzerte gibt es auch 2022, jeweils samstags, 15.00 Uhr, wieder: Schlossgartenkonzert mit \"LanzLeut\" am 23.07.2022, Schlossgartenkonzert mit \"Dixi Mix Altstars\" am 06.08.2022, Schlossgartenkonzert mit \"ensemble diX\" am 27.08.2022. Bei Regen finden die Konzerte in der Marienkirche statt. Ein Shuttle Service (Personaltransport) vom Mohrenplatz zum Konzert wird angeboten. Eintritt frei.

27.08. 17:00 Uhr
Uhlstädt-Kirchhasel OT Großkochberg, Schloss Kochberg

Goethes Lieblings-opera-buffa

Im Rahmen seines Sommerfestivals mit dem Thema „Theater!“ bringt das Liebhabertheater Schloss Kochberg das Theater selbst auf die Bühne. Die Oper Die Theatralischen Abentheuer von Domenico Cimarosa ist eine Satire auf den Opernbetrieb selbst mit wunderschöner Musik. Nach dem fulminanten Erfolg der ersten gemeinsamen Produktion, der Haydn-Oper Der Apotheker (Lo speziale), ist dies die zweite... Weiterlesen...

Im Rahmen seines Sommerfestivals mit dem Thema „Theater!“ bringt das Liebhabertheater Schloss Kochberg das Theater selbst auf die Bühne. Die Oper Die Theatralischen Abentheuer von Domenico Cimarosa ist eine Satire auf den Opernbetrieb selbst mit wunderschöner Musik. Nach dem fulminanten Erfolg der ersten gemeinsamen Produktion, der Haydn-Oper Der Apotheker (Lo speziale), ist dies die zweite Opern-Koproduktion des Liebhabertheaters Schloss Kochberg – Theater an der Klassik Stiftung Weimar und der lautten compagney BERLIN. Musikalischer Klang, Bühnenkunst und Ausstattung der Aufführungen entsprechen der Praxis der 1790-er Jahre. Die musikalische Leitung hat mit Wolfgang Katschner einer der führenden deutschen Dirigenten für das barocke Opernrepertoire. Regie führt Nils Niemann, einer der wenigen Spezialisten für die historische Bühnenkunst. In Deutschland machte Goethe diese opera buffa von Domenico Cimarosa berühmt. Die von ihm selbst erstellte Fassung von 1791 ist jedoch verschollen. Mehrjährige Forschung ermöglicht es dem Produktionsteam um den musikalischen Leiter Wolfgang Katschner, den Regisseur Nils Niemann und die Theaterleiterin Silke Gablenz-Kolakovic, sie in einer eigenen Fassung wieder zum Leben zu erwecken, die sich der Weimarer von 1791 annähert. Die Handlung der „Theatralischen Abentheuer“ bringt das Geschehen hinter den Kulissen einer Opernproduktion auf die Bühne und gewährt eine Fülle von Einblicken in den Theateralltag, die Produktionsbedingungen und die sozialen Verhältnisse der damaligen Zeit. Dabei stellt sie uns einen Direktor, einen Dichter, einen Kapellmeister und drei Primadonnen im Streit um Liebe, Ruhm und Karriere vor. Während alle bestrebt sind, möglichst viel Vorteil aus dem Unternehmen zu ziehen, wird an der Oper geprobt, werden Allianzen geschmiedet und kräftig intrigiert. Die Dinge spitzen sich zu, bis am Ende der von allen bedrängte, verzweifelte Direktor auch noch mit der Kasse durchbrennt. Die Botschaft der Oper ist zeitlos: wo viele Egoismen zusammenkommen, wird ein Projekt verhindert statt befördert. Auch im 18. Jahrhundert gab es natürlich schon „MeToo“, wenn auch nicht mit der heutigen Bezeichnung. Und die Kultur litt schon damals unter Geldmangel

www.liebhabertheater.com/

27.08. 17:00 Uhr
Wünschendorf, Kloster Mildenfurth

Lesung „Aus dem Kerngehäuse“ im Kloster Mildenfurth

Im Rahmen der Thüringer Literaturtage liest Christian Rosenau am 27.August., 17 Uhr, unveröffentlichte Gedichte sowie aus seinen Gedichtbänden „Nadelstiche & Schlangensprache“ und „Im Zweifel nach Hause“. 1980 in Weimar geboren, studierte er an der dortigen Hochschule „Franz Liszt“ Musik und lebt heute als freischaffender Schriftsteller, Musiker und Musikpädagoge in Coburg. Für sein... Weiterlesen...

Im Rahmen der Thüringer Literaturtage liest Christian Rosenau am 27.August., 17 Uhr, unveröffentlichte Gedichte sowie aus seinen Gedichtbänden „Nadelstiche & Schlangensprache“ und „Im Zweifel nach Hause“. 1980 in Weimar geboren, studierte er an der dortigen Hochschule „Franz Liszt“ Musik und lebt heute als freischaffender Schriftsteller, Musiker und Musikpädagoge in Coburg. Für sein literarisches Schaffen wurde er mehrfach ausgezeichnet und mit Stipendien geehrt. Wenn Lyrik die Kunst ist, mit Worten zu musizieren, so trifft dies auf Christian Rosenau ganz besonders zu. Seiner Doppelbegabung verdankend, verbindet seine Lyrik einen sagenhaften rhythmisch-musikalischen Fluss mit hochpräziser Beobachtungsgabe und Bildsprache – ein Fest für die Sinne und den Verstand. Rosenau fokussiert die große Geschichte mit dem persönlichen Teleskop, erzählt zwischen den Zeilen von Aufbruch und Abbruch, von Hoffnungen und Enttäuschungen und von den Strategien des Weiterlebens. Die Veranstalter der Lesung sind Lesezeichen e.V. und der Arbeitskreis Kunst und Kultur Kloster Mildenfurth. Kartenbestellungen können unter 036603/88276 vorgenommen werden.

27.08. 17:30 Uhr
99636 Rastenberg, Hinter den Kirschgärten 2, SPIEGELARCHE

3. Spiegelkino an der SPIEGEL|ARCHE

Spiegelungen von sich selber, die gespiegelte Umwelt, der veränderte Blick mit der geschärften Wahrnehmung – die Faszination der SPIEGEL|ARCHE zieht nicht nur die Besucher an, sondern auch Künstler und Künstlerinnen an. Im Mittelpunkt des zweiten Abends stehen die aktuelle Ausstellung der SPIEGEL|ARCHE "ILLUSION" und die daran beteiligten Künstler:innen. Das Programm vom 27.08. 17.30 Uhr Künstlergespräch:... Weiterlesen...

Spiegelungen von sich selber, die gespiegelte Umwelt, der veränderte Blick mit der geschärften Wahrnehmung – die Faszination der SPIEGEL|ARCHE zieht nicht nur die Besucher an, sondern auch Künstler und Künstlerinnen an. Im Mittelpunkt des zweiten Abends stehen die aktuelle Ausstellung der SPIEGEL|ARCHE "ILLUSION" und die daran beteiligten Künstler:innen. Das Programm vom 27.08. 17.30 Uhr Künstlergespräch: Die Kuratorin der Ausstellung Cornelia Saalfrank führt ein Künstlergespräch mit Benedikt Terwiel und Dennis Rudolph zu deren AR- und Filmbeiträgen und mit Vlado Velkov von Studio Arpha zum phantasievollen Umgang mit AR. 19.00 – 20.30 Uhr Ausstellungsbesichtigung ILLUSION // Buffet // Sundowner an der SPIEGEL|ARCHE. Ab 20.30 Uhr Werden die Filmbeiträge von Mike Bouchet, Anne Duk Hee Jordan, Dennis Rudolph, Marta Stražičić, Benedikt Terwiel, Inge Mahn & Vlado Velkov gezeigt. Ab 22:00 Uhr DJ Clemens

www.spiegelarche.de

27.08. 18:00 Uhr
Gera, Heinrichstraße 47, Clubcentrum Comma

Couchkonzerte Weekender

Good News für die Freunde der Couchkonzerte: Es geht weiter. Und wie es weiter geht! Der erste Couchkonzerte weekender bringt mit einem starken Line-up am 27.08. und 28.08.2022 Festival-Feeling in die Stadt Gera Culcha Candela, Die Happy, Mono & Nikitaman, Alice Phoebe Lou und weitere Acts spielen im Heinrichs-Garten, Heinrichs-Club und im Comma-Saal. Tickets ab 14.05.2022 bei eventim erhältlich.... Weiterlesen...

Good News für die Freunde der Couchkonzerte: Es geht weiter. Und wie es weiter geht! Der erste Couchkonzerte weekender bringt mit einem starken Line-up am 27.08. und 28.08.2022 Festival-Feeling in die Stadt Gera Culcha Candela, Die Happy, Mono & Nikitaman, Alice Phoebe Lou und weitere Acts spielen im Heinrichs-Garten, Heinrichs-Club und im Comma-Saal. Tickets ab 14.05.2022 bei eventim erhältlich. Gefördert von Neustart Kultur, Initiative Musik gGmbH und durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien Weniger anzeigen. veranstaltungen-in-gera.de/events/couchkonzerte-we

27.08. 20:00 Uhr
Gera, Steinweg 7, Zapfhahn Schaubrauerei

Feierabend in Gera: ab zum Zapfhahn

Feierabend in Gera und 4 hausgebraute Sorten Bier vom Fass. Auf den ca. 35 Innen- und 45 Biergartenplätzen der SCHAUBRAUEREI PAGENKOPF können die Gäste das frisch gebraute Bier und gute Hausmannskost genießen. Dabei können die Besucher bei jedem Schluck auf das Kernstück des Hauses die Braupfanne mit einer Kapazität von ca. 250 Litern pro Brauvorgang blicken und wissen, unser Bier ist von hier.... Weiterlesen...

Feierabend in Gera und 4 hausgebraute Sorten Bier vom Fass. Auf den ca. 35 Innen- und 45 Biergartenplätzen der SCHAUBRAUEREI PAGENKOPF können die Gäste das frisch gebraute Bier und gute Hausmannskost genießen. Dabei können die Besucher bei jedem Schluck auf das Kernstück des Hauses die Braupfanne mit einer Kapazität von ca. 250 Litern pro Brauvorgang blicken und wissen, unser Bier ist von hier. Gebraut werden neben Pilsner, hellem und dunklem Lagerbier auch andere traditionelle Biersorten, wie Märzen oder Bockbier, die man auch in der Flasche für den häuslichen Gebrauch erwerben kann. In Zukunft wird es auch besondere Geschmackserlebnisse wie zum Beispiel, Brauseminare und Bierverkostungen geben. GERSCH BIER TRINKT MAN HIER! Öffnungszeiten Di-Sa, 15:30-21:30 Uhr. www.gersch-bier.de

27.08. 20:00 Uhr
Plauen, Stadtparkring 11, Parktheater

The Queen Night

The QUEEN Night zeigt die musikalische Erfolgsstory der Gruppe QUEEN von den Anfängen bis zum Tod von Freddie Mercury. Erstklassige Künstler präsentieren eine faszinierende Bühnenshow rund um diesen Mythos. Dabei hat der einzigartige Frontmann der QUEEN Night eine derart verblüffende Ähnlichkeit mit seinem Vorbild Freddie Mercury und beherrscht dazu dessen Stimmspektrum so perfekt, dass der Besucher... Weiterlesen...

The QUEEN Night zeigt die musikalische Erfolgsstory der Gruppe QUEEN von den Anfängen bis zum Tod von Freddie Mercury. Erstklassige Künstler präsentieren eine faszinierende Bühnenshow rund um diesen Mythos. Dabei hat der einzigartige Frontmann der QUEEN Night eine derart verblüffende Ähnlichkeit mit seinem Vorbild Freddie Mercury und beherrscht dazu dessen Stimmspektrum so perfekt, dass der Besucher das Gefühl hat, Freddie stände auf der Bühne. Die anderen QUEEN-Mitglieder werden von ausgezeichneten Profis gespielt. Bis ins letzte Detail interpretierte Songs, Requisiten, sowie faszinierende Lichteffekte bringen die phantastische Atmosphäre der legendären QUEEN-Konzert-Shows zurück. Hit um Hit erzählen von den Stationen der Mega-Gruppe: Radio Gaga, Show Must Go On, We Are The Champions, I Want It All, We Will Rock You, It’s A Kind Of Magic, Friends Will Be Friends, Don’t Stop Me Now, Bohemian Rhapsody, Who Want’s To Live Forever, The Great Pretender und viele mehr. Eine musikalische Zeitreise durch das bombastische Kunstwerk der Band QUEEN ! Ein Abend der Superlative - ein besonderes Erlebnis ! The QUEEN Night ist absolut live - exzellente Musiker garantieren originalen QUEEN-Sound.

festhalle-plauen.de/

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner