Zurück zum Veranstaltungskalender

Assaf Levitin: Wie, zuhause?

Die erste Hälfte seines Lebens verbrachte Assaf Levitin in Israel, die zweite in Deutschland. Aus dieser Perspektive entstanden die Songs, die einen Spagat zwischen zwei Welten beschreiben, in dem man immer zuerst die Schlagzeilen aus Israel liest, und in Deutschland sich zwar wohl, aber nie zuhause fühlt. Alle Lieder sind von Assaf Levitin selbst verfasst.
Assaf Levitin studierte Gesang in Tel Aviv, Saarbrücken und Zürich und ist seit 2022 Chasan (Vorbeter) der Reformsynagoge in Hamburg. Die Zusammenarbeit zwischen Naaman Wagner und Assaf Levitin begann 2014, als Naaman Wagner zum Stammpianisten des von Levitin gegründeten Ensembles „Die Drei Kantoren“ wurde. Seit dieser Zeit arbeiten die beiden Musiker symbiotisch zusammen, und traten in zahlreichen Konzerten, Projekten und mit verschiedenen Ensembles auf.

Assaf Levitin – Gesang, Klarinette und Moderation, DE/IL
Naaman Wagner – Klavier, DE/IL

Der Veranstaltungsort ist rollstuhlgerecht zugänglich.

VVK: 8 € / ermäßigt 5 € zzgl. Gebühren
AK: 10 € / ermäßigt 7 €

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner