Loading...

27.05. 09:00 - 18:00 Uhr
Gera, Straße des Friedens 85, Tierpark Gera

Tierpark Gera

Der Geraer Tierpark öffnet am 27. April ebenfalls wieder zu den gewohnten Öffnungszeiten von Montag bis Sonntag 9 – 18 Uhr für die Besucher. Die Öffnung erfolgt unter folgenden Einschränkungen: Auch hier gelten die allgemeinen Hygiene- und Abstandsregeln. Zudem muss eine Mund-Nasen-Bedeckung beim Besuch des Tierparks getragen werden. Die Spielplätze im Tierpark und die begehbaren Gehege bleiben weiterhin geschlossen, um Ansammlungen zu vermeiden und das Ansteckungsrisiko zu minimieren. Die Parkeisenbahn fährt täglich ab 1. Mai 2020, außer Montag und Freitag.

www.unser-waldzoo-gera.de

27.05. 10:00 - 17:00 Uhr
Bad Köstritz, Heinrich-Schütz-Straße 1, Heinrich-Schütz-Haus

„Brücken in die Tradition“

„Brücken in die Tradition“Traditionelles Handwerk in Thüringen Ausstellung mit monochromen Arbeiten der Schwarzweisswerkstatt Gera

www.heinrich-schuetz-haus.de

27.05. 10:00 - 17:00 Uhr
Greiz, Museum im Unteren Schloss Greiz

DIE ROSE – KÖNIGIN DER LIEBE

Mit der Sonderausstellung „Die Rose – Königin der Liebe“ nehmen wir Sie mit auf eine kulturgeschichtliche Zeitreise, die Sie sehen, fühlen und riechen können. Gerade nach dieser Zeit der Distanz, der Angst sowie der Entbehrung sozialer Nähe erwächst die Sprache dieser Blume eine noch wichtigere Bedeutung – sie ist Lebenslust und Freude. Lassen Sie sich von der neuen Sonderausstellung verzaubern...

www.greiz.de/tourismus-kultur/museen/

27.05. 12:00 - 17:00 Uhr
Gera, Nicolaiberg 3, Museum für Naturkunde

Ausstellung „15. Ostereiermarkt Gera“ – bis zum 31. Mai 2020

Gestaltete Eier sind im Jahr 2020 undenkbar ohne Peter Carl Fabergé. 2020 jährt sich sein Todestag zum 100. Mal. Deshalb sind sieben kunstvolle und mit edlen Materialien verzierte Eier des Kunsthandwerkers Olaf Frenzel aus Ichtershausen Höhepunkt der diesjährigen Ostereier-Ausstellung. Frenzel, stellt Nachbauten bzw. Adaptionen von populären Eiern Fabergés her. In der Ausstellung erwartet die Besucher und Besucherinnen in diesem Jahr ein reiches Sortiment an ganz verschiedenen Stilrichtungen, denn die 15 ausstellenden Ostereiergestalter und -gestalterinnen bearbeiten die zerbrechlichen Eierschalen mit sehr unterschiedlichen Techniken, die so abwechslungsreich sind, wie die Künstler selbst. Die Gestalter und Gestalterinnen kommen aus vielen Berufsgruppen wie z. B. Porzellanmaler, Schmuckgestalter, Bibliothekare, Bauingenieure, Krankenschwestern und Rentner – von jung bis etwas älter.

www.gera.de/sixcms/detail.php?id=15555&_nav_id1=146716

27.05. 12:00 - 17:00 Uhr
Gera, Nicolaiberg 3, Museum für Naturkunde

Wer lebt schon gern allein?

Die aktuelle Ausstellung „Ich leb‘ nicht gern allein – tierisch sozial“ im Museum für Naturkunde Gera gibt einen Überblick über die verschiedenen Weisen des Zusammenlebens. Kurz: Es geht um „Staaten, Schwärme, Sippen & Sex“. Sieben thematische Schwerpunkte bringen dem Besucher die Mannigfaltigkeit und Faszination tierischen Sozialverhaltens nahe, erklären anschaulich aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse der Verhaltensbiologie und schließen mit einem Exkurs in das komplizierte Mensch-Tier-Verhältnis ab.

www.gera.de/sixcms/detail.php?id=15555&_nav_id1=146716

27.05. 12:00 - 17:00 Uhr
Gera, Orangerieplatz 1, Kunstsammlung Gera

Wundersam Wirklich. Magischer Realismus aus den Niederlanden

\"Wundersam Wirklich. Magischer Realismus aus den Niederlanden“ - Werke aus der Sammlung des Museums Arnheim. Parallel dazu werden Fotografien der Arnheimer Künstlerin Louise te Poele zu sehen sein. Insgesamt werden über 50 Gemälde und Zeichnungen von zehn Künstler*innen aus dem Bestand des Museums Arnhem gezeigt. Mit Raoul Hynckes, Dick Ket, Pyke Koch, Johan Mekkink, Wim Schuhmacher, Charley Toorop und Carel Willink sind die bedeutendsten und bekanntesten Vertreter*innen des niederländischen \"Magischen Realismus\" mit ihren wichtigsten Werken präsent.

27.05. 14:00 - 17:00 Uhr
Gera, Mohrenplatz 1, Galerie M1

Im Mittelpunkt – die Frau

Eine Ausstellung mit Werken von Dagmar Zemke gibt den Auftakt für die diesjährige Saison in der Galerie der Geraer Kunstzone M1. Wunderbare farbliche Holzschnitte der Chemnitzer Künstlerin konnten die M1-Besucher bereits in den zurückliegenden Jahren in verschiedenen Schauen bewundern. Nun widmet die Galerie ihr eine große Exposition, die Grafik mit Malerei und voraussichtlich auch Keramik paart. Das verspricht nicht nur Abwechslung, sondern auch Sinnlichkeit; zumal im Mittelpunkt des Schaffens von Dagmar Zemke die starke Frau steht - alltäglich oder mythologisch verkleidet.

www.kunstzone-gera.de

27.05. 14:00 Uhr
Gera, Reichsstraße 3

UCI Kino Gera

UCI Kino Gera. 2D und 3D Kinoerlebnis für die ganze Familie mit 8 Sälen und 1.742 Sitzplätzen.

www.uci-kinowelt.de/kinoprogramm/gera/51

27.05. 19:00 Uhr
Gera, Leipziger Straße24

Metropol Kinoabend

Täglich charmantes Kinovergnügen. Das Metropol mit 3 Sälen und Café im stilvollen Foyer zeigt Kinder- und Arthouse-Filme sowie Dokus.

www.metropolkino-gera.de/de/programm