Zurück zum Veranstaltungskalender

Vom Stadtgraben zur Wasserkunst

Von der Gästeführerin erfahren die Gäste, wo Klotzmühle und Centra-Kaufhalle standen, was es mit dem Korbfallen auf sich hat und wer in der Bettelburg wohnte, bevor das Armenhaus einzog.

Wir werfen einen Blick in die urige Berggasse, auf das ehemalige Haus der Pioniere und die Ruine des Residenztheaters. Wir rekonstruieren, wo über Jahrhunderte das industrielle Herz Geras schlug und die erste Gründergeneration Villen baute, wo der Mühlgraben floss, an dem es einst sogar eine Badeanstalt gab, und was es mit der Wasserkunst auf sich hat.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner