Zurück zum Veranstaltungskalender

Sonntagsführung

Führung durch die Ausstellung „Achtung Baustelle! - Geras Zentrum im 20. Jahrhundert“

Das Interesse der Geraerinnen und Geraer an ihrer jüngeren Geschichte ist offenbar groß. In der Ausstellung „Achtung Baustelle! Geras Zentrum im 20. Jahrhundert“ im Stadtmuseum konnten bis Ende März bereits 6000 Besucher gezählt werden. Die Ausstellung wird daher um vier Wochen bis zum 26. Mai verlängert. Einen Schwerpunkt in der Sonderschau bildet die Realisierung eines „neuen sozialistischen Stadtzentrums“. Mit dessen Grundsteinlegung im Juni 1958 begannen im Geraer Stadtkern die umfangreichsten baulichen Änderungen seiner Geschichte. Große Teile der Altbausubstanz gingen verloren. Was andererseits an Neuem entstand, war modern, weiträumig, hatte großstädtisches Flair, und fand bei vielen Einwohnern auch Zustimmung.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner