Loading...
GERA REGION


28.02. 06:00 - 23:30 Uhr
Online

Geraer Bibliothek: Onlineangebote bieten gute Alternative

ONLEIHE umfasst circa 90.000 Medien für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Die Elektronischen Medien wie eBooks, ePaper und eMagazine (Zeitungen und Zeitschriften), eAudios (Hörbücher und Hörspiele) und eVideos können per Download für eine begrenzte Leihzeit genutzt werden. Mit der umfangreichen Wissensplattform Brockhaus konnte das Online- Angebot der Stadt- und Regionalbibliothek Gera jetzt entscheidend erweitert werden. Online-Enzyklopädie, Jugend- und Kinderlexikon runden das Angebot ab, alle gefundenen Medien können dabei auch im schulischen Umfeld bedenkenlos eingesetzt werden. Einzige Voraussetzung für die Benutzung der ONLEIHE ist der Besitz eines Bibliotheksausweises. Angemeldete Benutzer*innen der Bibliothek können somit auch von zuhause aus, jederzeit und von jedem Endgerät auf die Inhalte zugreifen. Auch während der aktuellen Schließzeit ist eine Neuanmeldung als Bibliotheksnutzer wie auch eine Ausweisverlängerung online unter https://www.biblio.gera.de möglich. Hilfe und Unterstützung erfahren alle Interessierten auch direkt unter 838 3378 oder per E-Mail unter info@biblio-gera.de

www.biblio-gera.de

28.02. 06:30 - 23:00 Uhr
Online

Petition Kultur ins Grundgesetz

Die Petition Kultur ins Grundgesetz ist am 14.12.2020 gestartet. Die Zeichnungsfrist endet am 13.06.2021. Wenn Ihr uns unterstützen wollt, informiert Familie, Freunde, Kollegen und Interessierte über unsere Initiative und helft mit Eurer Unterschrift, unser Vorhaben auf einen guten Weg zu bringen. Wir fordern: Den Schutz von Kunst und Kultur als Grundrecht im Grundgesetz zu verankern. Das Recht auf unbeschränkte Teilhabe aller Bürgerinnen und Bürger am kulturellen Leben und an kultureller Bildung als Grundrecht im Grundgesetz zu verankern. Langfristige stabile Sicherungsinstrumente für Kunst- und Kulturschaffende zu etablieren sowie ein auf sie zugeschnittenes gesetzliches Regelwerk zu schaffen, das sie vor unverschuldeten Verdienstausfällen schützt.

www.kulturinsgrundgesetz.de

28.02. 09:00 - 20:00 Uhr
Sommerpalais, Fürstlich Greizer Park

Offene Schau im Sommerpalais

Die Staatliche Bücher- und Kupferstichsammlung Greiz zeigt ab sofort für interessierte Parkbesucher und Spaziergänger in den Fenstern des Gartensaals historische Postkarten des Sommerpalais und des Fürstlich Greizer Parks von 1902 bis Mitte des 20. Jahrhunderts. Dies soll die Wartezeit bis zum nächsten möglichen Museumsbesuch verkürzen und die Neugierde wecken auf die Ausstellung „Höfische Gärten und Gewächse“, die ab Ende Februar in der Beletage des Sommerpalais präsentiert werden soll.

www.sommerpalais-greiz.de