Zurück zum Veranstaltungskalender

Gera: Marko Kregel über “Der Fall Erwin Hagedorn”

Gera: Marko Kregel über “Der Fall Erwin Hagedorn”
  • Datum

    Mittwoch, 15. März 2023

    Datum-Icon

Marko Kregel stellt sein Buch "Blutrausch: Der Fall Erwin Hagedorn" vor, in dessen Mittelpunkt einer der bekanntesten Serienmörder der DDR steht.
In den Jahren 1969 und 1971 erschüttern drei brutale Kindermorde die Stadt Eberswalde und verbreiten Angst und Schrecken unter der Bevölkerung. Erst nach langen, aufwendigen Ermittlungen kann der Täter verhaftet werden. Sein Name ist Erwin Hagedorn.
Wer war dieser junge Mann, der mit 17 Jahren zum ersten Mal tötete? Wie wurde er zum bekanntesten Serienmörder der DDR? Was macht den Fall so besonders? Welche Fehler wurden bei der Fahndung gemacht? Warum dauerte es so lange bis zur Ergreifung? Wie kam es zur Todesstrafe und war sie gerechtfertigt?
Das Werk lässt den Leser aber auch tief in die Biographie des Täters eintauchen und bietet einen spannenden Einblick in dessen verstörende Gedankenwelt. Die Moderation des Abends übernimmt Hans Thiers, Kriminalrat a. D. und selber Autor zahlreicher Bücher über authentische Kriminalfälle.
www.biblio.gera.de

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner