Zurück zum Veranstaltungskalender

Gera: Jüdisch-Israelische Kulturtage Thüringen

Gera: Jüdisch-Israelische Kulturtage Thüringen
  • Datum

    Donnerstag, 09. März 2023

    Datum-Icon

Bis 20. März: Die Thüringer Tage der Jüdisch-Israelischen Kultur werden diesmal im Frühjahr präsentiert und fallen somit in den „Freudenmonat Adar“. Eingebettet in die Feiertage Purim und Pessach, stehen die Tage nun am Beginn der jährlichen Festivalsaison, auf die der Yiddish Summer Weimar und Achava im Herbst des Jahres folgen. Zehn Thüringer Städte sind in diesem Jahr wieder Festivalstandort und bieten ein abwechslungsreiches Programm - Konzerte, Lesungen, Vorträge, Workshops, Filme, Stadtrundgänge.
Die Stadt Gera ist seit vielen Jahren als Festivalstandort der Jüdisch-Israelischen Kulturtage mit dabei. Zwei anspruchsvolle Konzertveranstaltungen im Clubzentrum Comma und drei erstklassige Filmproduktionen im METROPOL Kino stehen bis 20. März auf dem Programm in Gera. Thematisch passend zum Festival bietet das METROPOL Kino allen Interessierten drei Filme an fünf Terminen an. Außerdem:
19. März, 20:00 Uhr, Clubzentrum Comma: NIGUN-QUARTET (Israel) - Ein Konzert chassidischer Melodien mit der umfassenden Originalität des Jazz. Jazz schafft Raum für eine Subtilität, die die Erneuerung des Nigun, der chassidischen Melodie, ermöglicht. (Foto: © Vlad Braga)
Gesamtprogramm Thüringen:
www.juedische-kulturtage-thueringen.de

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner