GERA REGION


27.06. 10:00 - 17:00 Uhr
Gera, Straße des Friedens 120, Haus Schulenburg

Henry van de Velde Museum Gera

Henry van de Velde Museum: Der belgisch-flämische Architekt und Kunstreformer Henry van de Velde (1863 – 1957) errichtete 1913/14 Haus Schulenburg als Wohnhaus für die Familie des Textilfabrikanten, Orchideenzüchters und Kunstfreundes Paul Schulenburg. Auch die Gestaltung der Innenräume, der Möbel und des Parks lagen in der Hand des Künstlers. Die Wiederherstellung von Haus Schulenburg als... Weiterlesen...

Henry van de Velde Museum: Der belgisch-flämische Architekt und Kunstreformer Henry van de Velde (1863 – 1957) errichtete 1913/14 Haus Schulenburg als Wohnhaus für die Familie des Textilfabrikanten, Orchideenzüchters und Kunstfreundes Paul Schulenburg. Auch die Gestaltung der Innenräume, der Möbel und des Parks lagen in der Hand des Künstlers. Die Wiederherstellung von Haus Schulenburg als Gesamtkunstwerk und die Rückführung von teilweise weltweit verstreuten Originalmöbeln und Ölgemälden wurde 2019 mit dem Deutschen Preis für Denkmalschutz gewürdigt. Mit etwa 100 Stücken wird eine der umfangreichsten Sammlungen von Buchgestaltungen van de Veldes außerhalb der königlichen Bibliothek in Brüssel gezeigt. Ergänzt wird die Ausstellung mit Kunstwerken aus dem geistigen Umfeld van de Veldes in Europa und aus dem „Kosmos“ Weimar. Virtueller Rundgang: my.matterport.com/show/?ref=em&m=5zSF11MpMgm&play= Öffnungszeiten 1. November - 31. März montags bis freitags: 10 - 16 Uhr samstags, sonntags und feiertags von 14 - 16.30 Uhr 1. April - 31. Oktober montags - freitags: 10 - 17 Uhr samstags, sonntags und feiertags 14 - 17 Uhr www.haus-schulenburg-gera.de Facebook: Van de Velde – Museum Haus Schulenburg Gera Instagram: vandeveldehausschulenburg

27.06. 13:00 - 19:30 Uhr
Zeulenroda-Triebes, Am Birkenwege 1,

Badewelt Waikiki Zeulenroda

Die Badewelt Waikiki Zeulenroda bietet euch Wasserspaß und Wellness für die ganze Familie: Bewegung, Spaß und Entspannung. Erleben Sie unser Tropenbad mit türkisblauen Lagunen unter Palmen, Erlebnisgrotte, Wasserfall, Strömungskreisel und Außenbecken. Auf die ganz kleinen Gäste wartet das Kinderland mit Sprudelpilz und Schiffchenkanal. Und absolutes Highlight: 243 m pures Rutschvergnügen! Im... Weiterlesen...

Die Badewelt Waikiki Zeulenroda bietet euch Wasserspaß und Wellness für die ganze Familie: Bewegung, Spaß und Entspannung. Erleben Sie unser Tropenbad mit türkisblauen Lagunen unter Palmen, Erlebnisgrotte, Wasserfall, Strömungskreisel und Außenbecken. Auf die ganz kleinen Gäste wartet das Kinderland mit Sprudelpilz und Schiffchenkanal. Und absolutes Highlight: 243 m pures Rutschvergnügen! Im Sommer öffnen wir die Glaskuppel und es entsteht ein tropisches Freibad unter Palmen. Mehr Hawaii geht nicht! Bio-Fire-Sauna mit offenem Kaminfeuer, Finnsaunen und Dampfbad laden Sie zum Entspannen ein. Im Saunagarten warten Blockhaussaunen und ein Solebecken auf Sie. Nicht zuletzt, für alle, die es sportlich mögen haben wir ein Sportbecken mit 1 m und 3 m Sprungturm. Preistipp ist unsere Familienkarte: 2 Erwachsene + 2 Kinder für 4 Stunden Tropen- und Sportbad ab 39,- €. Öffnungszeiten: Mo-So 13-19.30 Uhr Badewelt Waikiki Zeulenroda www.badewelt-waikiki.de

27.06. 17:00 - 20:00 Uhr
Greiz, Friedrich-Naumann-Straße 10, 10aRium

After work mal anders

entspann.baR - der Feierabend im 10aRium. Jeden Montag öffnet von 17 bis 20.00 Uhr die Bar im 10aRium für all jene, die einen entspannten Feierabend mit einem kühlen Getränk in der Hand und dem einen oder anderen netten Gespräch genießen wollen.

10arium.de/

27.06. 18:30 Uhr
Gera, Leipziger Straße 24, Metropol

CINEMA LINGO

18:30 On est fait pour s’entendre (franz. OmU), 20:00 Elvis (engl. OmU)

www.metropolkino-gera.de/

27.06. 19:00 Uhr
Gera, Heinrichstraße 47, Clubcentrum Comma

80 Jahre Klaus Renft – eine Hommage

Sollte es jemals eine ostdeutsche Rocklegende gegeben haben, dann war das zweifellos Klaus Renft. Der Thüringer Musiker Andreas Schirneck nimmt den 80. Geburtstag von Klaus Renft zum Anlass, mit einer Hommage auf Tour zu gehen. Mittels selten gezeigter Fotos und Originaldokumente aus dem Privatarchiv wird ein Portrait des im Jahre 2006 verstorbenen Musikers gezeichnet. Dabei geht es natürlich um... Weiterlesen...

Sollte es jemals eine ostdeutsche Rocklegende gegeben haben, dann war das zweifellos Klaus Renft. Der Thüringer Musiker Andreas Schirneck nimmt den 80. Geburtstag von Klaus Renft zum Anlass, mit einer Hommage auf Tour zu gehen. Mittels selten gezeigter Fotos und Originaldokumente aus dem Privatarchiv wird ein Portrait des im Jahre 2006 verstorbenen Musikers gezeichnet. Dabei geht es natürlich um Renft’s Bedeutung für die Rockmusik in Deutschland, aber auch um die legendäre Trinkfestigkeit oder um Renft als Frauenheld. Da beide Musiker befreundet waren, darf man auch private Einblicke in das Leben des grummeligen Chaoten erwarten. So gibt es Zitate aus Renft’s Stasi-Akten sowie aus seinen Tagebüchern. Wer war der Mann, dessen Bassgitarre im Bonner Haus der Geschichte ausgestellt ist (ausgerechnet neben Kohls Strickjacke!)? „Was kostet die Welt? Ich möchte zwei! – war einer seiner Lieblingssprüche und könnte auch als Motto über seinem Leben stehen. Wer weiß zum Beispiel schon, dass Renft auch souverän mit Farbe und Pinsel umgehen konnte und Ausstellungen sogar auf Malta hatte? Gewürzt wird das Ganze mit derart skurrilen Storys, dass sie nur das Leben schreiben kann. Im Wechsel mit Wortbeiträgen spielt Schirneck live einige ausgewählte Stücke aus dem Programm, mit dem beide Musiker über Jahre als „LSD -Löhmaer Song Duo“ durch die Lande zogen. Freuen Sie sich auf einen ganz besonderen Abend, nicht nur für Ostrockfans! Tickets sind erhältlich in der Gera-Info, im Pressehaus Gera sowie online über den Ticketshop-Thüringen. veranstaltungen-in-gera.de/events/80-jahre-klaus-r