Loading...
GERA REGION


24.09. 08:30 Uhr
Gera, Werner-Petzold-Str. 10, Soziokulturelles Zentrum Gera-Lusan

Start neuer Sportkurse

Das Stadtteilbüro Lusan lädt Bürgerinnen und Bürger zum Aktivwerden ein. Nach langer Corona-Pause können sich Interessierte ab 10.09.2021 wieder sportlich im Soziokulturellen Zentrum „Die 10“ in der Werner-Petzold-Str. 10 betätigen. Cornelia Fuchs wird diese Kurse leiten und organisieren. Die Kurse finden immer freitags statt. Der erste beginnt um 8:30 Uhr, der zweite um 9:45 Uhr. Eine Kurseinheit... Weiterlesen...

Das Stadtteilbüro Lusan lädt Bürgerinnen und Bürger zum Aktivwerden ein. Nach langer Corona-Pause können sich Interessierte ab 10.09.2021 wieder sportlich im Soziokulturellen Zentrum „Die 10“ in der Werner-Petzold-Str. 10 betätigen. Cornelia Fuchs wird diese Kurse leiten und organisieren. Die Kurse finden immer freitags statt. Der erste beginnt um 8:30 Uhr, der zweite um 9:45 Uhr. Eine Kurseinheit umfasst 60 Minuten mit ausreichender Erwärmungs- und Dehnungsphase. Es sind noch wenige Plätze frei, Interessenten melden sich bitte im Stadtteilbüro Lusan unter 0365 204 228 54 oder per Email unter stadtteilbuero.lusan@web.de

kindervereinigung-gera.de/stadtteilarbeit/

24.09. 09:00 - 18:00 Uhr
Gera, Marktplatz

Französischer Markt

Fünf Tage lang können die Besucher die vielfältigen Beziehungen zwischen Deutschland und Frankreich – insbesondere die kulinarischen – pflegen und vertiefen. Die Produkte sind vielseitig und kommen direkt aus Frankreich, u.a. Käse, Wurst, Schinken, Brot, Gebäck, Nougat und Wein. veranstaltungen-in-gera.de/events/der-franzoesisch

24.09. 10:00 Uhr
Zeulenroda, Am Bio Seehotel

Wassersport am Zeulenrodaer Meer

Vermietung von Wasserfahrzeugen: Tretbooten, Kajaks und SUP am Zeulenrodaer Meer (unterhalb Bio-Seehotel) Buchung und Reservierung online möglich: www.wassersport-thueringen.de Öffnungszeiten: Juli/August Mo-So, 10-19:00Uhr

24.09. 10:00 - 17:00 Uhr
Greiz, Greizer Park, Sommerpalais Greiz

10. Triennale der Karikatur: “Das ist jetzt nicht wahr, oder?” www.sommerpalais-greiz.de/ausstellung/das-ist-jetz

24.09. 10:00 Uhr

3. Stadtradeln in Gera

Das STADTRADELN geht in die dritte Runde. Ab dem 5. September 2021 heißt es wieder 21 Tage lang: Radfahren für ein gutes Klima. Interessierte können sich unter www.stadtradeln.de/gera anmelden und ein Team gründen oder einem Team beitreten, um Kilometer für Gera zu sammeln. Egal ob auf dem Weg zu Arbeit oder Schule, zum Einkaufen oder bei einer Radtour in der Freizeit. Jeder Kilometer zählt.... Weiterlesen...

Das STADTRADELN geht in die dritte Runde. Ab dem 5. September 2021 heißt es wieder 21 Tage lang: Radfahren für ein gutes Klima. Interessierte können sich unter www.stadtradeln.de/gera anmelden und ein Team gründen oder einem Team beitreten, um Kilometer für Gera zu sammeln. Egal ob auf dem Weg zu Arbeit oder Schule, zum Einkaufen oder bei einer Radtour in der Freizeit. Jeder Kilometer zählt. Bereits 2019 und 2020 haben sich viele Geraerinnen und Geraer an der Aktion beteiligt und somit einen wichtigen Beitrag geleistet: „Im vergangenen Jahr hatten wir einen überwältigenden Zuspruch mit 472 Aktiven in 85 Teams und insgesamt 101.308 gefahrenen Kilometern. Mehr als 14 Tonnen CO2 konnten dadurch gespart werden. Ich hoffe, wir können in diesem Jahr nochmal eine Schippe drauf legen“, ruft Oberbürgermeister Julian Vonarb seine Bürgerinnen und Bürger zur Teilnahme auf. Die gefahrenen Kilometer können im Zeitraum vom 5. bis 25. September 2021 entweder über die kostenfreie STADTRADELN-App aufgezeichnet oder online eingetragen werden. Den fleißigsten Fahrerinnen und Fahrern winken am Ende der Aktion attraktive Preise sowie eine Würdigung bei einer Abschlussveranstaltung. Details dazu werden noch bekannt gegeben. Der Radverkehrsbeauftragte der Stadt, Thomas Krauße, lädt alle herzlich zur STADTRADELN-Auftaktveranstaltung am 5. September 2021 um 10 Uhr auf den Geraer Markt ein. Dort wird gleichzeitig der Bauhaustag eröffnet. Wer gleich zu Beginn seine ersten Rad-Kilometer sammeln möchte, kann an einer geführten Tour entlang der Bauhaus-Stationen teilnehmen. Ansprechpartner: Thomas Krauße, E-Mail: gera@stadtradeln.de, Tel.: 0365 838 4002 Der Radwettbewerb STADTRADELN des Klima-Bündnis (www.klimabuendnis.org) ist das größte europäische Städtenetzwerk zum Klimaschutz. Ziele der Aktion sind, Bürgerinnen und Bürger zur Nutzung des Fahrrads im Alltag zu sensibilisieren und die Themen Fahrradnutzung und Radverkehrsplanung verstärkt in die kommunalen Parlamente einzubringen.

24.09. 10:00 - 18:00 Uhr
Gera, Kornmarkt 4, Kaffeerösterei Mahlwerk

Jörg Neuhäuser – Töne im Bild

„Töne im Bild“ hat Jörg Neuhäuser eine Serie konstruktiver Malerei genannt. Diese A4 großen Kombinationen aus digitalem Druck, grafischer Linieneinzeichnung und Acryl-Übermalung vereint diese Ausstellung. Dafür hat der Geraer Maler und Grafiker die These von Physikern aufgegriffen, dass Farben bestimmte, mit Musik vergleichbare Wellenlängen haben. Er hat die Position der jeweiligen musikalischen... Weiterlesen...

„Töne im Bild“ hat Jörg Neuhäuser eine Serie konstruktiver Malerei genannt. Diese A4 großen Kombinationen aus digitalem Druck, grafischer Linieneinzeichnung und Acryl-Übermalung vereint diese Ausstellung. Dafür hat der Geraer Maler und Grafiker die These von Physikern aufgegriffen, dass Farben bestimmte, mit Musik vergleichbare Wellenlängen haben. Er hat die Position der jeweiligen musikalischen Töne im Oktavenraum berechnet und jedem eine Farbe zugeordnet. Zudem schwebt ihm nach eigenem Bekunden vor, dass jemand diese Bilder in abstrakte Musik umwandelt. Die Schau bietet dem Besucher die Möglichkeit hat, sich mit Hilfe einer bestimmten App die Musiktöne zu erarbeiten.

www.neuhaeuser-art.de/

24.09. 10:00 - 10:35 Uhr
Altenburg, Theater, Theaterzelt

Das Traumfresserchen

Puppentheater nach dem Märchen von Michael Ende, ab 3 Jahren

theater-altenburg-gera.de/

24.09. 10:00 - 19:00 Uhr
Gera, Puschkinplatz 7a, Stadt- und Regionalbibliothek

Nähe und Distanz: ein deutsch-polnisches Fotoprojekt

Ausstellung, welche Arbeiten von drei Fotografen aus der Region Skierniewice und von drei Fotografen aus der Region Gera zeigt. Bereits seit den 1980er Jahren bestehen persönliche und kollegiale Verbindungen zwischen Fotografen aus den beiden Partnerstädten, die sich in mehreren Fotopleinairs (1987 in Nieborów und 1989 in Gera) sowie verschiedenen Ausstellungen in beiden Orten manifestierten. Um... Weiterlesen...

Ausstellung, welche Arbeiten von drei Fotografen aus der Region Skierniewice und von drei Fotografen aus der Region Gera zeigt. Bereits seit den 1980er Jahren bestehen persönliche und kollegiale Verbindungen zwischen Fotografen aus den beiden Partnerstädten, die sich in mehreren Fotopleinairs (1987 in Nieborów und 1989 in Gera) sowie verschiedenen Ausstellungen in beiden Orten manifestierten. Um diese Beziehungen fortzusetzen, präsentieren Barbara Grabowska, Dr. Karol Grabowski und Zbygniew Gradowski gemeinsam mit Katja Wisotzki, Peer Jakobson und Frank Rüdiger nun eine gemeinsame Exposition unter dem Titel „Nähe und Distanz“. Die Fotografien spiegeln das Thema auf unterschiedliche Weise - farbig, schwarz-weiß, in Sepia - und laden den Betrachter dazu ein, Begriffe wie Annäherung, Berührung, Zwischenraum oder Entfernung neu zu definieren.

www.biblio-gera.de/

24.09. 10:00 - 12:00 Uhr
Gera, Greizer Straße 39, Kulturbund

Ausstellung „30 Jahre Deutsche Einheit“

Die Ausstellung befasst sich u.a. mit den Thematiken: Teilung Deutschlands/ Mauerbau/ Friedliche Revolution/ Mauerfall/ Erste freie Wahlen in der DDR/ Währungsunion/ Einigungsvertrag/ Deutsche Wiedervereinigung. In der Ausstellung sind ca. 500 originale Dokumente der damaligen Bürgerrechtsbewegungen und Parteien zu sehen, die Teile einer umfangreichen Sammlung sind (Flugblätter, politische Aufrufe,... Weiterlesen...

Die Ausstellung befasst sich u.a. mit den Thematiken: Teilung Deutschlands/ Mauerbau/ Friedliche Revolution/ Mauerfall/ Erste freie Wahlen in der DDR/ Währungsunion/ Einigungsvertrag/ Deutsche Wiedervereinigung. In der Ausstellung sind ca. 500 originale Dokumente der damaligen Bürgerrechtsbewegungen und Parteien zu sehen, die Teile einer umfangreichen Sammlung sind (Flugblätter, politische Aufrufe, Karten, Wahlagitation, Sonderausgaben, Plakate u.a.). Ein Großteil der zu besichtigenden Exponate hat direkten Bezug zu unserer Stadt Gera.

24.09. 11:00 - 17:00 Uhr
Gera, Museumsplatz 1, Stadtmuseum

Unter dem Campus. Archäologie zwischen Johannisplatz und Stadtgraben

Für die Schüler und Lehrer des Gymnasiums Rutheneum startet im September ein ganz besonderes Schuljahr in ungewohnter Umgebung: Mit dem Unterrichtsbeginn wird der neue Campus des Gymnasiums mit seinen Neubauten und der sanierten Alten Regierung eingeweiht. Eine Voraussetzung für den Bau des Campus war eine archäologische Ausgrabung vor Baubeginn. Mit der Grabung konnte erstmals ein Quartier im... Weiterlesen...

Für die Schüler und Lehrer des Gymnasiums Rutheneum startet im September ein ganz besonderes Schuljahr in ungewohnter Umgebung: Mit dem Unterrichtsbeginn wird der neue Campus des Gymnasiums mit seinen Neubauten und der sanierten Alten Regierung eingeweiht. Eine Voraussetzung für den Bau des Campus war eine archäologische Ausgrabung vor Baubeginn. Mit der Grabung konnte erstmals ein Quartier im Bereich der Altstadt vollständig archäologisch untersucht werden. Die thematische Ausstellung wurde vom Thüringischen Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie konzipiert und ist vom 12. September bis 28. November im Stadtmuseum Gera zu sehen. Für die Archäologen waren die Grabungen besonders bedeutsam, da das Gebiet zwischen der ehemaligen Kirche St. Johannis und der sogenannten „Häselburg“ als ein wichtiger Ausgangspunkt der Stadtentwicklung gilt. Der Fund eisenzeitlicher Keramikscherben beeindruckte, da diese von einer Siedlung rund 500 vor Chr. zeugen. Im 10. Jahrhundert gründeten Menschen auf diesem Gelände erneut ein Dorf, das zum Ausgangspunkt der Stadtentstehung im 13. Jahrhundert wurde. Erste städtische Siedlungsstrukturen wurden für das 13. Jahrhundert mit Mauern und Kellergruben dokumentiert. Aus den Fundamenten der 1780 abgebrannten Johanniskirche konnten beeindruckende Werksteine des Vorgängerbaus geborgen werden. Auch zum Regierungsgebäude aus dem 18. Jahrhundert, dem ehemaligen Sitz des reußischen Landtages, brachte die archäologische Untersuchung neue Erkenntnisse zur Bau- und Nutzungsgeschichte.

www.museen-gera.de/

24.09. 13:00 - 19:30 Uhr
Zeulenroda, Am Birkenwege 1, Badewelt Waikiki

Badewelt Waikiki – wieder geöffnet

Die Badewelt Waikiki Zeulenroda öffnet wieder seine Pforten für kleine und große Besucher. Während der langen Schließungsphase wurden neben der Instandsetzung der durch einen Wasserschaden ausgefallenen Lüftungsanlage auch laufende Instandsetzungsmaßnahmen und Wartungsarbeiten durchgeführt. So wurde das Kassensystem auf den neuesten Stand gebracht, die beiden BHKWs gewartet und die Außenanlagen... Weiterlesen...

Die Badewelt Waikiki Zeulenroda öffnet wieder seine Pforten für kleine und große Besucher. Während der langen Schließungsphase wurden neben der Instandsetzung der durch einen Wasserschaden ausgefallenen Lüftungsanlage auch laufende Instandsetzungsmaßnahmen und Wartungsarbeiten durchgeführt. So wurde das Kassensystem auf den neuesten Stand gebracht, die beiden BHKWs gewartet und die Außenanlagen auf Vordermann gebracht. Unsere Mitarbeiter ziehen noch einige Fugen nach und sorgen für frische Farbe im Sportbad und Kinderland. Daneben werden alle öffentlichen Bereiche noch einmal gründlich gereinigt und desinfiziert. Zum Start soll schließlich alles frisch und fein sein. Für die Besucher gelten dann dieselben Regeln wie im Sommer letzten Jahres. Neben den allgemeinen Abstands- und Hygieneregeln gibt es einige kleine Einschränkungen. Im Schwimmbad selbst gibt es keine Maskenpflicht, jedoch bei Spa- Anwendungen und auf dem Weg zur Umkleidekabine. Im Tropenbad sind die Rutschen und der Strömungskanal wie gewohnt nutzbar. Es gelten die allgemeinen Abstandsregelungen, auch auf der Rutsche und im Kleinkindbereich und der Familienrutsche. In der Saunalandschaft sind die Liegen in den Ruhezonen aufgrund der Einhaltung der Abstandsregeln etwas reduziert. Aktuell finden Aufgüsse ohne Verwedelung statt. Das Dampfbad ist nicht geöffnet. Die neuen Kurstermine für Aquakurse, Rehasport, Babyschwimmen und Meerjungfrauenschwimmen u.a. geben wir auf unserer Homepage www.badewelt-waikiki.de bekannt. Eintrittskarten können direkt an der Kasse gekauft werden. Auf Grund der großzügigen Bauweise der Badewelt Waikiki können sich gleichzeitig 600 Gäste hier wohlfühlen. Die Erfahrung des vergangenen Sommers zeigt, dass die Gäste kaum Wartezeiten in Kauf nehmen mussten. Also: Raus aus dem Alltag und rein ins nasse Vergnügen. Bei 1.000 qm Wasserfläche und tollen Außenanlagen sollte das Vergnügen nicht schwerfallen. Das Team der Badewelt Waikiki freut sich auf euch! Öffnungszeiten: www.badewelt-waikiki.de/oeffnungszeiten.html

24.09. 14:00 Uhr
Gera, Leipziger Straße 24, Metropol

KaffeeKuchenKino: Die Helden der Wahrscheinlichkeit

www.metropolkino-gera.de/

24.09. 15:00 Uhr
Gera, Leipziger Straße 24, Metropol Kino

VVK: James Bond 007 – Keine Zeit zu sterben

James Bond 007 - Keine Zeit zu sterben Vorverkauf ab 13.09. im METROPOL. Eigentlich wollte James Bond mit seiner großen Liebe Madeleine Swann seinen Ruhestand genießen und ein normales Leben führen. Doch Bonds alter Kumpel, CIA-Agent Felix Leiter, holt ihn zurück in sein altes Leben. Er braucht Bonds Hilfe, um einen entführten Wissenschaftler zu retten. Die Mission erweist sich als heimtückisch... Weiterlesen...

James Bond 007 - Keine Zeit zu sterben Vorverkauf ab 13.09. im METROPOL. Eigentlich wollte James Bond mit seiner großen Liebe Madeleine Swann seinen Ruhestand genießen und ein normales Leben führen. Doch Bonds alter Kumpel, CIA-Agent Felix Leiter, holt ihn zurück in sein altes Leben. Er braucht Bonds Hilfe, um einen entführten Wissenschaftler zu retten. Die Mission erweist sich als heimtückisch und Bond muss bald erfahren, dass der mysteriöse Safin im Hintergrund die Strippen zieht. Ein letztes Mal muss Bond sich auch seinen Widersachern von Spectre stellen und dabei erkennen, dass Ernst Stavro Blofeld selbst aus dem Gefängnis heraus noch über Einfluss verfügt. Den neuen Gegner kann Bond nicht alleine besiegen, er braucht die Hilfe der neuen Doppel-Null-Agentin Nomi und der CIA-Agentin Paloma. Das 25. Bond-Abenteuer, zum letzten Mal mit Daniel Craig. USA 2021, 163 Min Regie: Cary Joji Fukunaga mit Daniel Craig, Léa Seydoux, Rami Malek, Ralph Fiennes www.metropolkino-gera.de/de/programm

24.09. 15:00 Uhr
Crossen, Hauptstraße 12, Klubhaus Crossen

Ich wandre ja so gerne…

„Ich wandre ja so gerne… - 70 Jahre Rennsteiglied mit Karin Roth“. Musikalischer Nachmittag mit volkstümlichen Weisen & feinster Unterhaltung aus dem Thüringer Wald bei Kaffee & Kuchen - mit Autogrammstunde & anschließender Tanzmusik.

klubhaus-crossen.de/

24.09. 15:00 - 18:00 Uhr
Gera, Markt 8-9, Kunstverein Gera

Gruppenausstellung„Fließende Übergänge“

In einer Zeit, in der alle Gewissheiten sich aufzulösen beginnen, alles Normale, Alltägliche plötzlich zur Besonderheit wird, ist es nur selbstverständlich, dass auch die Kunst auf die Verände-rungen reagiert. Die als starr empfundenen Begriffe darstellende Kunst, bildende Kunst, Tanz und Musik erfahren heutzutage eine stetige Aufweichung, da sie für das eigene künstlerische Tun als einengend... Weiterlesen...

In einer Zeit, in der alle Gewissheiten sich aufzulösen beginnen, alles Normale, Alltägliche plötzlich zur Besonderheit wird, ist es nur selbstverständlich, dass auch die Kunst auf die Verände-rungen reagiert. Die als starr empfundenen Begriffe darstellende Kunst, bildende Kunst, Tanz und Musik erfahren heutzutage eine stetige Aufweichung, da sie für das eigene künstlerische Tun als einengend be-trachtet werden. Damit einhergehend lässt sich eine zunehmende Auflösung - ein Verflüssigen - der Grenze zwischen freier und angewandter Kunst beobachten. Künstler, die ihr Schaffen in den Dienst einer Sache stellen, verstehen diese Tendenz nicht als limitierend, sondern als kreativen Impuls, der den eigenen Horizont verschiebt und den Blick auf andere künstlerische Ausdrucksmöglichkeiten weitet. Die Ausstellung versammelt fünf Künstler*innen und Künstlergruppen, die in ihren Arbeiten verschiedene Medien nutzen, ohne dies explizit als Thema in den Vordergrund zu rücken. Viel-mehr ist das Verschränken von mehreren künstlerischen Techniken als Werkzeug zu verstehen, um dem eigenen schöpferischen Antrieb Aussagekraft zu verleihen. Dabei entfaltet sich ein brei-tes Spektrum an Möglichkeiten, das vom Kombinieren zweier Medien zur Bereicherung des eigenen künstlerischen Wirkens bis hin zur Auslotung der Grenzen zwischen freier und angewandter Kunst reicht und damit zu einem Zustand der fließenden Übergänge führt. Gezeigt werden Arbeiten von Christoph Vieweg (Berlin/Zeichnung-Medien), Alexander Neugebauer (Gera/Zeichnung-Klangkunst), das Leipziger Künstlerkollektivs Rainbow (Visualisierung von Musik), die Schweizer Künstlerin Milva Stutz (Zeichnung-Animationsfilm) sowie Christoph Blankenburg (Film-Performance). Der Kunstverein freut sich auf Ihren Besuch!

24.09. 16:00 - 19:00 Uhr
Schmölln, Finkenweg 7, Ostthüringenhalle

Fachkräftemesse

24.09. 16:00 Uhr
Greiz, Vogtlandhalle

1. Sinfoniekonzert der Vogtland Philharmonie Greiz/Reichenbach

Zwei Vorstellungen (16 + 19.30 Uhr)

v-ph.de/

24.09. 17:00 Uhr
Zwickau, Hauptmarkt, Robert-Schumann-Haus

Lesung und Buchvorstellung

»Simon Schocken. Kaufhauspionier – Philanthrop – Gestalter«

www.schumann-zwickau.de/

24.09. 19:30 Uhr
Gera, Theater, Großes Haus

Eröffnungsgala der Spielzeit 2021/22

Seit Goethes Zeiten ist bekannt, dass ein bunter, abwechslungsreicher Spielplan Garant für großen Publikumszuspruch ist. Und wer könnte ein vielfältigeres Angebot bieten als ein Fünf-Sparten-Theater? Ob Musiktheater, Schauspiel, Ballett, Puppentheater oder Konzert: Auch die Spielzeit 2021/22 hält für jeden Geschmack die passenden Angebote bereit. Zur Eröffnungsgala präsentieren Solistinnen... Weiterlesen...

Seit Goethes Zeiten ist bekannt, dass ein bunter, abwechslungsreicher Spielplan Garant für großen Publikumszuspruch ist. Und wer könnte ein vielfältigeres Angebot bieten als ein Fünf-Sparten-Theater? Ob Musiktheater, Schauspiel, Ballett, Puppentheater oder Konzert: Auch die Spielzeit 2021/22 hält für jeden Geschmack die passenden Angebote bereit. Zur Eröffnungsgala präsentieren Solistinnen und Solisten aller fünf Sparten Ausschnitte aus verschiedenen Werken.

theater-altenburg-gera.de/

24.09. 20:00 Uhr
Zeulenroda, Bio-Seehotel, Seestern Panorama-Arena

Falco meets Mercury

Falco meets Mercury, Die aktuelle Programmvielfalt und alle weiteren Infos und Tickets finden Sie auf: www.seestern-eventz.de Bauerfeindallee 1 | 07937 Zeulenroda-Triebes | Tel +49 36628 98-0

seestern-eventz.de

24.09. 20:00 Uhr
Berga/Elster, OT Zickra, Kulturhof

Live: Andreas Kümmert

Andreas Kümmert? Da war doch was. Ach ja. Der Mann, der mit seiner unglaublichen Stimme die Konkurrenz bei Voice Of Germany pulverisiert und die Juroren mit offenen Mündern zurückgelassen hat. Souverän hat die „Röhre aus Gemünden“ 2013 die dritte Staffel der TV-Castingshow „The Voice Of Germany“ gewonnen. Aber da war auch der Mann, der 2015 den deutschen Vorentscheid für den Eurovision... Weiterlesen...

Andreas Kümmert? Da war doch was. Ach ja. Der Mann, der mit seiner unglaublichen Stimme die Konkurrenz bei Voice Of Germany pulverisiert und die Juroren mit offenen Mündern zurückgelassen hat. Souverän hat die „Röhre aus Gemünden“ 2013 die dritte Staffel der TV-Castingshow „The Voice Of Germany“ gewonnen. Aber da war auch der Mann, der 2015 den deutschen Vorentscheid für den Eurovision Song Contest unter dem Motto „Unser Song für Österreich“ ähnlich souverän gewonnen und dann vor laufender Kamera auf das Finale in Wien verzichtet hat.

kulturhof-zickra.de/

24.09. 20:00 Uhr
Zwickau, Kleine Biergasse 3, Alter Gasometer

Konzert: »ONAIR«

Spätestens seitdem sie im Mai 2019 (unter 195 Gruppen aus 26 Ländern) den GRAND PRIX auf dem weltweit größten A Cappella Festival in Moskau gewonnen haben, ist es amtlich: ONAIR zählt zur Weltspitze der Vokalkünstler. Das Berliner A Cappella-Quintett steht für großes Entertainment auf höchst professionellem Niveau. Ihr größter gemeinsamer Nenner: Die Liebe zur Musik. Ihre Stärke: Die Individualität... Weiterlesen...

Spätestens seitdem sie im Mai 2019 (unter 195 Gruppen aus 26 Ländern) den GRAND PRIX auf dem weltweit größten A Cappella Festival in Moskau gewonnen haben, ist es amtlich: ONAIR zählt zur Weltspitze der Vokalkünstler. Das Berliner A Cappella-Quintett steht für großes Entertainment auf höchst professionellem Niveau. Ihr größter gemeinsamer Nenner: Die Liebe zur Musik. Ihre Stärke: Die Individualität und Besonderheit jeder einzelnen Stimme als kleinstes, aber natürlich elementarstes Teilchen, die sich zum Zustand größter Erfüllung und intensiven Glücksgefühls vereinen: ONAIR. Deutlich spürt man die Hingabe und Leidenschaft des Quintetts, das sich in einer einzigartigen Bühnenshow präsentiert. Man spürt es schon beim ersten Ton – die Fünf sind exzellente Musiker. Mit ihrer neuen A Cappella Pop-Show „IDENTITY – The Sound of ONAIR““ gehen die fünf Sänger und Sängerinnen von ONAIR auf musikalische Spurensuche und präsentieren Songs, die sie bis zum heutigen Tag geprägt, bewegt und inspiriert haben. www.alter-gasometer.de/veranstaltung/onair-identit

24.09. 20:00 Uhr
Gera, Hinter der Mauer 8, Kleine Komödie

Die Kleingartenvereinsvorstandsvorsitzendenwahl

kleine-komoedie-gera.de/