Loading...

24.09. 10:00 - 18:00 Uhr
Weida, Osterburg, Galerie

Siebzehn heute in Thüringen wirkende Absolventen der „Leipziger Schule“ präsentieren ihr Können anlässlich des zwanzigjährigen Bestehens des Künstlerstammtisches Osterburg Weida. An der „Leipziger Schule“ verbanden sich hohes handwerklich-künstlerisches Können zusammen mit philosophischem Anspruch. Sie lebte Ihren Schülern künstlerische Arbeit und Disziplin vor, das Durchhalten und das Weitermachen.

www.weida.de/kultur-und-freizeit/osterburg/aktuelle-aktionen/

24.09. 09:00 Uhr
Gera, Marktplatz

8. Französischer Gourmetmarkt

24.09. 10:00 - 17:00 Uhr
Altenburg, Residenzschloss

Gerhardt Vontra. Bin ich.

www.residenzschloss-altenburg.de

24.09. 12:00 - 17:00 Uhr
Gera, Museumsplatz 1, Stadtmuseum Gera

Geliebt, gehasst, geduldet – Groschenhefte in der DDR

Ab Mitte der 1950er Jahre begannen ostdeutsche Verlage, eigene Groschenhefte zu veröffentlichen – die natürlich anders und besser sein sollten als die westdeutschen „Schmöker“. In den ersten Jahren unterschieden sie sich in ihrem äußeren Erscheinungsbild jedoch kaum vom kapitalistischen Gegenstück. Titel und grafische Gestaltung waren ähnlich aufreizend und verlockend. Worin lag also der Unterschied? Die Ausstellung stellt mit rund 300 Objekten die in der DDR erschienenen Reihen wie „Blaulicht“, „Das neue Abenteuer“, „Erzählerreihe“ oder „Meridian“ sowie ihre inhaltliche Ausrichtung vor. Die Geschichte der Groschenhefte in der DDR erzählt zugleich ein spannendes deutsch-deutsches Kapitel aus der Zeit des Kalten Krieges. Sonderausstellung bis 18. Oktober 2020. Mittwoch bis Sonntag und an Feiertagen 12 bis 17 Uhr

24.09. 12:00 - 17:00 Uhr
Gera, Greizer Straße 37, Museum für Angewandte Kunst

„SIBYLLE. Frauen und Mode in der DDR“

In Kooperation mit der Kunsthalle Rostock zeigt das Museum für Angewandte Kunst Gera vom 17. Juni bis 04. Oktober 2020 die Sonderausstellung „SIBYLLE. Frauen und Mode in der DDR“. SIBYLLE war nicht nur eine der begehrtesten Frauenzeitschriften, sondern wird auch als „Vogue des Ostens“ bezeichnet. Aufgrund ihrer hervorragenden Fotografien wirkte sie stilbildend für eine ganze Generation. Neben ihren Beiträgen zu Kunst, Kultur und Reisen, setzten v.a. die Modefotografien neue Maßstäbe. Für SIBYLLE arbeiteten namhafte Fotograf*innen wie Ute und Werner Mahler, Sibylle Bergemann, Ulrich Wüst oder Sven Marquardt. 40 Seiten Mode, 40 Seiten Kultur: Von 1956 bis 1995 erschien die Zeitschrift SIBYLLE alle zwei Monate im Verlag für die Frau in Leipzig. Mit einer Auflage von 200.000 Exemplaren trug sie maßgeblich zum damaligen Bild der emanzipierten Frau und zur Reflexion der gesellschaftlichen Verhältnisse bei.

www.gera.de/sixcms/detail.php?id=10213

24.09. 12:00 - 17:00 Uhr
Gera, Museumsplatz 1, Stadtmuseum

„Dunkelheit“

Thema „Dunkelheit“. Das Stadtmuseum Gera zeigt die Ausstellung der Abschlussarbeiten Fotografenklasse 2017, der SBBS Wirtschaft/Verwaltung vom 15.07.2020 – 27.09.2020

24.09. 16:30 - 18:30 Uhr
Gera, Stadion der Freundschaft, Küchengartenallee

Abnahmetreff Deutsches Sportabzeichen

Veranstalter: Stadtsportbund Gera e.V.

24.09. 17:00 - 22:00 Uhr
Weida, Liebsdorfer Str. 6, Zum Aumatal

Oktoberfest Wochen in Weida

www.zum-aumatal.de

24.09. 18:00 Uhr
Greiz, Friedrich-Naumann-Straße 10, 10aRium

Das Schlaraffenland – Ein Sommermärchen vom Kleinauf-Theater Greiz

Rita Ringelschatz, die fleißigste Schuhputzerin des Dorfs Graupensuppe, gelangt dank einer sonderbaren Münze ins Schlaraffenland. Dort findet sie sich an der reich gedeckten Tafel von Königin Karamellbonbon und ihrer Tochter Prinzessin Butterkeks wieder. Gemeinsam mit ihren Gästen dem Zuckerdoktor, dem Richter Schadenfroh, dem Quizmaster Lothar van de Leberwurst und der jungen Alten möchte die Königin den 365. Feiertag in diesem Jahr begehen. Nach einigem Wirbel um Ritas Ankunft und so manchem fröhlichen Lied soll Rita beim großen Schlaraffenland Lügenquiz mitmachen. Leider zeigt die bisher so lustige Gesellschaft hier ihr wahres Gesicht... Das Kleinauf-Theater Greiz entführt an diesem Abend seine Zuschauer im 10aRium in märchenhafte Schlaraffenland. Tickets gibt's an der Abendkasse.

10arium.de

24.09. 18:00 Uhr
Hainspitz, Gasthaus Am See, Seedamm

Mordfälle im Bezirk Gera III

Krimi-Dinner & Buchpräsentation mit Hans Thiers

24.09. 19:00 Uhr
Gera, Leipziger Straße24

Metropol Kinoabend

Täglich charmantes Kinovergnügen. Das Metropol mit 3 Sälen und Café im stilvollen Foyer zeigt Kinder- und Arthouse-Filme sowie Dokus.

www.metropolkino-gera.de/de/programm

24.09. 20:30 Uhr
Zwickau, Alter Gasometer, Kleine Biergasse

Und jetzt: Demokratiekultur?!

Podiumsdiskussion aus der Diskussionsreihe: »Und jetzt: Demokratiekultur?!« Das Sein bestimmt das Bewusstsein?! Wie viel Demokratie bringt die Industrie? Begleitprogramm zur 4. Sächsischen Landesausstellung (Eintritt frei)

www.alter-gasometer.de/programm/